Früh- und Spätkirmes

Traditionell findet an Pfingsten die Frühkirmes in Beeck mit Umzügen, Veranstaltungen auf dem Festzelt und anderen Aktivitäten statt. Fast alle Beecker Vereine „machen mit“. Einige Wochen vor diesem Termin werden beim Vogelschuss der neue König und der Prinz ermittelt.
Die Spätkirmes (Ende Sept.) wird seit einigen Jahren im Pfarrheim gefeiert. Die Feier stand i.d.R. unter einem bestimmten Motto (z.B. Bayerischer Abend).
In 2013 hat sich die Bruderschaft für den Samstag Nachmittag etwas Besonderes einfallen lassen und alle Bürgerinnen und Bürger über 70 Jahre zu Kaffee und Kuchen eingeladen. Die Resonanz war überwältigend. Eine Wiederholung ist geplant.

Jubiläum der Bruderschaft

In 2013 feierte die St. Sebastianus-Schützenbruderschaft unter reger Anteilnahme der Dorfbevölkerung und der Vereine ihr 550jähriges Jubiläum (1463 – 2013). Dieses wurde mit einem Festakt, großen Umzügen und einer gut besuchten Kirmes incl. Zelt gefeiert.
Im Flachsmuseum gab es im Zusammenhang mit dem Jubiläum eine Ausstellung über die Geschichte der Beecker Bruderschaft .