Historischer Kirchplatz in Beeck

Der Dorfausschuss koordiniert mehrere gemeinsame Aktivitäten der Vereine und ist Ansprechpartner für die Bürgerinnen und Bürger aber auch der Stadt Wegberg. Die Bürger werden mit dem Veranstaltungskalender über die Termine in Beeck informiert. Sie können ihre Probleme dem Dorfausschuss oder dem jeweiligen Nachbarschaftsvertreter vortragen.

Denkmalschutzsatzung

In Zusammenarbeit von Dorfausschuss, Heimatverein und Kirchenvorstand wurde gemeinsam mit der Stadt Wegberg und dem Rheinischen Amt für Denkmalpflege für den erweiterten Ortskern von Beeck eine Denkmalschutzsatzung verabschiedet. Dadurch ist gewährleistet, dass das „Bild“ von Beeck erhalten bleibt.

Umbenennung: Pfarrheim in Vincentius-Haus

Gemeinsam bereiteten der Ortausschuss Verwaltung (OAV = früher Kirchenvorstand), der Förderverein und OPUS 512 die Umbenennung des Pfarrheimes vor, da Beeck keine selbständige Pfarre mehr ist. Am 19.01.2014 wurde die Umbenennung in einer kleinen Feier vollzogen und die Plakette, auf der die Historie des Pfarrheimes wiedergegeben wird, vom Pfarrer Tran eingesegnet.

Pflege des Ortskerns – die „Rentnerband“

Vor über 25 Jahren trafen sich einige Rentner mit dem Ziel, Beeck sauber zu halten und ständig zu verschönern – die „Rentnerband“ war geboren.

Die Rentnerband trifft sich regelmäßig und sorgt schon seit vielen Jahren dafür, dass Kirchplatz, Kirmesplatz, Dorfweiher, usw. in Beeck immer sauber sind. Sie pflanzen im Frühjahr an den verschiedensten Stellen (u.a. auch an den Plakatwänden) frische Blumen, sorgt für die Weihnachtsbeleuchtung und ist in der Nachbarschaftshilfe aktiv. Selbstverständlich kommt auch die Geselligkeit nicht zu kurz.

Die Gruppe wird immer wieder durch neue Rentner „aufgefrischt“ und ist ein integraler Bestandteil von Beeck.

Die Rentnerband feierte 2012 im Pfarrheim ihr 25jähriges Bestehen.

Weihnachtsmarkt

Jeweils am zweiten Adventsonntag veranstaltet der Dorfausschuss auf dem historischen Kirchplatz einen kleinen aber feinen Weihnachtsmarkt. Die Aussteller sind überwiegend Beecker (und Wegberger) und die Vereine. Dies trägt neben der Besonderheit des Beecker Kirchplatzes zur Wohlfühlatmosphäre bei.

In der Advent- und Weihnachtszeit wird der Beecker Kirchplatz mit Lichterketten festlich erleuchtet. Der Dorfausschuss hat für 1.000,– € Energiesparlampen gekauft und gemeinsam mit der „Rentnerband“ und den Jungschützen installiert.

Nachbarschaftsvertreter

Neben dem Dorfausschuss sind die namentlich bekannten Nachbarschaftsvertreter die Ansprechpartner für die Beecker Bevölkerung. Die Namen und Bezirke der Nachbarschaftsvertreter werden jeweils im Veranstaltungskalender aufgeführt.

Jährlicher Veranstaltungskalender

Einmal im Jahr treffen sich, organisiert und moderiert vom Dorfausschuss, Vertreter aller Vereine, Vereinigungen und der Kirchengemeinde um die Termine für das Folgejahr abzustimmen. Dadurch ist gewährleistet, dass es nicht zu Überschneidungen kommt. Aus den vereinbarten Terminen wird ein Veranstaltungskalender erstellt, der an alle Haushalte verteilt wird.

Plakatwände – Patenschaften

In Beeck stehen vier Plakatwände für Infos der Vereine (keine gewerbliche Nutzung). Diese Plakatwände wurden vom Dorfausschuss erneuert. Für jeden Standort wurde ein „Pate“ gefunden, der sich darum kümmert, dass die Aushänge aktuell sind und die Blumenkübel, die auch zu den Ständern gehören, gepflegt und getränkt werden.

Div. andere Aktivitäten

Teilnahme an der „Aktion saubere Stadt“ durch Rentnerband und Dorfausschuss sowie einigen Vereinen.

  • Unterstützung für die Verlegung von Glasfaserkabeln in Beeck
  • Ausrichtung von Serenaden für Gold- und Diamanthochzeiten
  • div. Gespräche mit Bürgermeister, Ratsvertreter und Verwaltung usw. usw..